Home
Luther 2017
Seelsorge
Seelsorgetelefon
Burnout
Losung/Gesangbuch
Meditationen
Verdichtungen
Fundstücke
Was kann Pilgernetz?
Flur Zella-Mehlis
Weg der Toleranz
Bonifatius/Thüringen
Zella St. Blasii
Offene Kirchen
GPS-Pilgerrouten
Pilgerwege
Westthür.Klosterpfad
Mitteldt.Klosterpfad
Luther für Pilger
Altstraßen
Klosterverzeichnis
Bildmeditationen
Glauben
Interessante Links
Gästebuch
Kontakt
Impressum
Sitemap


Sie sind der
Pilger in diesem Netz.

aus "Glaube und Heimat - Evangelische Wochenzeitung in Mitteldeutschland" S. 2

 

Hilfe bei Burn-out 

 

Frankfurt a. M. (epd) - Die lutherischen Landeskirchen in Deutschland machen auf die Gefahren des sogenannten Burn-out-Syndroms aufmerksam. zu den Gründen für die Erschöpfungskrankheit zähle auch der zunehmende Leistungsdruck, dem viele im Beruf ausgesetzt seien, heißt es in der Broschüre "Stay wild statt burn out", die die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) herausgegeben hat. Auf knapp 130 Seiten beschreiben Experten die Symptome der Erkrankung und zeigen Wege aus der Krise. Um einem Burn-out entgegen zu wirken, raten die kirchlichen Seelsorge-Experten zu "Achtsamkeit gegenüber dem eigenen Lebensstil". Rituale können helfen, den Alltag zu gestalten und vor ausufernder Arbeit schützen. Die Broschüre kann auch im Internet heruntergeladen werden:

 

www.velkd.de/downloads/burnout.pdf

 

Hans-Joachim Köhler, Oberpfarrer i. R. | hansjoachimkoehler@msn.com